Job finden

Wir sind für Sie da – jetzt und in Zukunft!

Seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie ist die Wirtschaft im Wandel - sowohl deutschland- als auch weltweit. Der Arbeitsmarkt und die gesamte Gestellschaft meistern seit dem Frühjahr 2020 ungeahnte Herausforderungen. Die JOB AG hat bereits sehr früh umfangreiche Maßnahmen getroffen, um die Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen. Damit werden die JOB AG-Mitarbeiter, die Mitarbeiter der Kunden und Lieferanten bestmöglich geschützt. Zusätzlich wird durch die Nutzung des Instruments Kurzarbeit die Beschäftigung der JOB AG-Mitarbeiter und deren weiterer Einsatz – aktuell und nach überwundener Krise –  im Kundenunternehmen gesichert.

JOB AG Corona-Care-Team:  seit Februar 2020 im Einsatz

Die JOB AG reagierte frühzeitig auf die ersten Signale zu COVID-19 und installierte ein Expertenteam für das Gesamtunternehmen. Das mehrköpfige Gremium steht seitdem sowohl den Niederlassungen als auch den Kunden der JOB AG mit Rat und Tat zur Seite. Alle relevanten Informationen werden hier bewertet und gesammelt, die Mitarbeiter werden geschult sowie Präventionsmaßnahmen initiiert und umgesetzt.

Alle Standorte sind für den Ernstfall einer möglichen Infektion geschult und es wurden die notwendigen Handlungswege klar geregelt und festgelegt.

Die Informationen und Maßnahmen werden durch Corona-Risk-Manager über Teams-Meetings und Telefonkonferenzen und über das Intranet stetig aktualisiert.

Alle Präventionsmaßnahmen zielen auf den Schutz der Mitarbeiter und damit auch auf die Mitarbeiter von Kunden und Lieferanten.

Für Fragen rund um das Thema COVID-19 sind wir für Sie erreichbar:

Im Interview: Klaus Altenburg, Leiter Qualitätsmanagement und Revision

1. Seit Februar 2020 ist das Corona-Care-Team der JOB AG im Einsatz. Können Sie schildern, wie das Team arbeitet?

Wir stehen praktisch seit Anbeginn der Pandemie mit allen maßgeblichen Institutionen, den örtlichen Gesundheitsämtern und unseren Betriebsärzten im ständigen Dialog, um uns auf die dynamischen Herausforderungen in Bezug auf COVID-19 einzustellen und passgenaue Arbeitsschutzmaßnahmen für unsere Niederlassungen und unsere Servicemitarbeiter*innen in Zusammenarbeit mit unseren Kunden abzuleiten. Grundlage hierfür ist das von uns erarbeitete Corona-Hygiene-Konzept der JOB AG Unternehmensgruppe, welches alle Situationen des betrieblichen Alltages umfasst und durch flankierende Handlungsanweisungen die jeweils einzuhaltenden Schutzmaßnahmen beschreibt.

 

2. Wie kommuniziert das Team neue Maßnahmen und Beschlüsse an interne und externe Mitarbeiter und an Kunden?

Im Innenverhältnis nutzen wir unser Intranet, die persönliche Ansprache der verantwortlichen Führungskräfte in den wöchentlichen Regionalmeetings und gezielte regelmäßige Schulungen per Webinar, um die notwendigen Präventionsmaßnahmen wirksam zu vermitteln. Ebenso werden unsere Servicemitarbeiter*innen und Kunden über die sich zum Teil tagesaktuell geänderten Regelungen zur Pandemieeindämmung von uns persönlich, über unsere JOBApp, per E-Mail oder Newsletter auf dem Laufenden gehalten.

 

3. Das Team legt also großen Wert darauf, den Mitarbeitern einen Schutz anzubieten beispielsweise mit Selbst- und Schnelltests?

Genau – abhängig von den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts und den Vorgaben der Bundesregierung und der Länder, haben wir stets die ständig angepassten Corona Arbeitsschutzmaßnahmen umgesetzt. Dazu gehörten schon im frühen Verlauf der Pandemie die Ausgabe von FFP2- oder medizinischen Schutzmasken, wie auch aktuell die Sicherstellung des Angebots von mindestens zwei Corona Selbsttests pro Woche für unsere Mitarbeiter*innen.

 

4. Welchen Nutzen haben Kundenunternehmen vom Corona-Care-Team der JOB AG?

Als Fachkraft für Arbeitssicherheit liegt mir in erster Linie die Bewahrung der Gesundheit unserer Mitarbeiter*innen am Herzen. Daraus resultierend stellen wir auch die Produktivität in den Kundenunternehmen sicher. Durch die Nutzung unseres bundesweiten Netzwerk an Fachexperten und der Bündelung der Informationen in unserem Corona-Care-Team profitieren unsere Kunden zudem von unseren Einschätzungen und Bewertungen der jeweiligen betriebsspezifischen Gegebenheiten. So können im Schulterschluss mit unseren Kunden passgenaue Hygienekonzepte erarbeitet werden.

>>Wir stehen unseren internen, wie externen Mitarbeiter*innen und unseren Kunden für jegliche Fragen im Zusammenhang mit der Corona Pandemie gerne zu Verfügung. Ihre Sicherheit ist unser Auftrag! Schreiben Sie uns Ihr Anliegen unter: notfallteam@job-ag.com oder auch an mich persönlich unter klaus.altenburg@job-ag.com. Wir finden eine Lösung für Sie!<<

Klaus Altenburg, Leiter Qualitätsmanagement & Revision